ef35b10935e95021d85b4d0de0514792e570e2d718b11442_640_Apple-Cake

Apfel-Käsekuchen Low Carb

Der Käsekuchen gehört mit dem Apfelkuchen zu den beliebtesten Kuchenarten in Deutschland. Warum also nicht einfach beide Kuchenarten einfach mal kombinieren und so einen tollen Apfel-Käsekuchen Low Carb zaubern? Sehr sehr lecker und einfach gemacht.

Zutaten

  • 250 Gramm Quark 40% Fett
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 50 Gramm gemahlene Mandeln
  • 50 Gramm Kokosmehl
  • 4 Eier
  • 1 Pck Backpulver
  • 4 EL Erythrit oder Süßungsmittel nach Wahl
  • 2 Vanilleschoten
  • 1 Apfel

Anleitung

  1. Für den Kuchen benötigst Du eine 26er Springform, die Du mit Backpapier auslegen solltest. Den Backofen bei 160 Grad Umluft oder 180 Grad OH/UH vorheizen.
  2. Die Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden, das Mark entfernen und zur Seite stellen.
  3. Eine große Schüssel zur Hand nehmen, das Kokosmehl, das Backpulver, dein gewähltes Süßungsmittel und die gemahlenen Mandeln vermischen und zur Seite stellen.
  4. In einer weiteren Schüssel die feuchten Zutaten (Quark, Käse, Eier, Vanillemark) vermischen.
  5. Nun alles zu einem cremigen Teig verrühren und in die Springform geben. Den Apfel schälen, von den Kernen befreien, in Spalten schneiden und den Teig damit belegen.
  6. 25 – 30 Minuten backen und mit einer guten Tasse Kaffe genießen.

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website